pondminer.de vertonte Lyrik * Augengedanke
down    
Augengedanke

Gelber Mond wirft Schatten
auf mein Gesicht.
Leise biegen Äste sich im Wind,
malen im Mond,
Farbkleks der ewigen Dunkelheit.

Leben ist Fragment vom Sein.
Splitter der Zeit, winzig, zart und klein.
Schäbig fast der Moment,
wo man spürt: Ich bin!

Strahlen halten fest,
tragen und behüten alles Schwache.
Strahl von Aug zu Aug
ist Leben und Sein!

Leere, Stille, Dunkelheit.
Äste malen in meinem Kopf,
Schatten des Mondes -
erleuchtet meine Seele...

Autor: Pondminer

up    

© 2002 by pondminer / all rights reserved