Literaturforum * Landlebenslust
down    
Landlebenslust

Sehr vergnügt geht`s auf meiner Scholle zu:
Mit den kecken Schweinen tollt die bunte Kuh.
Das feurige Schimmelross mit festem Tritte
übt schnaubend seine schönsten Traberschritte.
Am hanfenen Strick da zerrt meckernd die Ziege,
will nun lieber schnell auf die fette Wiese.
Die Katze liegt schnurrend bei den Hunden,
später dann lecken sie ihre Wunden.
Der kluge Hahn pickt gerne Vollkornbrot,
alle meine Blumen blühen rot.
Hühner scharren emsig im dampfenden Mist,
das schöne Wetter bleibt wohl wie es ist.
Bunte Enten und die weiße Gänseschar
krakeelt nun schon so manches Jahr.
Munter zwitschernd schwirren Schwalbenvögel,
meiner lichten Seele wachsen hurtig Flügel.
Hier darf alles leben wie es will,
nur des Nachts, da wird es still.
Da flattern lautlos Fledermäuse
um unser verschlafenes Gehäuse.


2003 Frank Teichgräber


up    

© 2004 by pondminer / all rights reserved