pondminer.de vertonte Lyrik * Der Tümpel
down    
Der Tümpel

Auch wenn ich ruhig vor dir liege,
kannst du nicht bis auf meinen Grund sehen.
So offen scheint dir meine Oberfläche,
doch sogar Sonnenstrahlen können sie nicht durchdringen.
Ich werfe sie zurück ins Licht.
In mir und bis zum tiefsten Schlamm leben Wesen,
die du niemals sehen wirst.
Kühlung schenk ich dir bei hitziger Witterung.
Wenn ich gefrier, kannst du auf mir wandeln.
Ganz sicher trag ich dich bei hartem Frost.
Manch kleine Speise könnte ich dir bieten.
Auch unter meinem dicken Eise hat das Leben
im schlammigen Grund überdauert.
Heiße Sonne, Wassermassen die vom Himmel fallen,
blitzende Gase, dampfende Nebelschwaden,
buntes Sommerkleid der Bäume,
Steine die du werfend in mir versenkst...

Und auch der Mond, der mich ab und an besucht.
Ich bin das Leben - und du ein Teil davon.
Jetzt kühle deine heißen Füsse in meinem trüben Nass !


Autor: Pondminer


up    

© 2002 by pondminer / all rights reserved